Unsere Sprechzeiten

Montag 9:00 - 12:00 15:00 - 18:00
Dienstag 9:00 - 12:00 15:00 - 18:00
Mittwoch 9:00 - 12:00  
Donnerstag 9:00 - 12:00 15:00 - 18:00
Freitag 9:00 - 12:00  

Bitte vereinbaren Sie Ihre Termine telefonisch oder per online (siehe auch unter Service).

Vielen Dank!

Um möglichst kurze Wartezeiten und einen optimalen Ablauf gewährleisten zu können, ist unsere Praxis als Bestellpraxis organisiert. Eine Terminvereinbarung ist daher unbedingt erforderlich.

Vorteilshaft ist für Sie, wenn sie bei der Terminvereinbarung gleich sagen, worum es sich KONKRET handelt, damit notwendige Untersuchungen und die entsprechende Zeit, die Sie benötigen, für Sie eingeplant werden können.

Bitte notieren Sie sich alle Medikamente, die Sie derzeit einnehmen (einschließlich Nahrungsergänzungsmittel) oder machen Sie es sich ganz einfach: Photographieren Sie Ihr Medikament mit dem Smartphone. Bereiten Sie sich vor: Welche Beschwerden, seit wann, welche bisherige Therapie probiert?

WICHTIG: Bitte bringen Sie in jedem Fall (als gesetzlich Versicherter) Ihre Krankenversicherungskarte oder als privat Versicherter Ihren Ausweis mit, damit eine Identifikation Ihrer Person eindeutig gewährleistet ist. Ohne diese kann ansonsten keine Behandlung stattfinden.

Spezialsprechstunde "Tinnitus, Vitalitäts- & Schlafstörungen"

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen geeigneten Termin, damit wir genügend Zeit für Sie einplanen können.

Akute Beschwerden / Notfälle

Bei akuten Beschwerden haben Sie die Möglichkeit, entweder einen Termin zu vereinbaren, oder aber, falls kein Termin freiist, können Sie auch nach vorheriger Anmeldung  - sofern noch Akutslots freisind - kommen, müssen aber mit Wartezeit rechnen.

Vorrangig werden Patienten mit hausarztvermittelten Terminen behandelt, die am gleichen Tag persönlich in die Praxis kommen.

Sollte das politisch-verordnete Zeitkontigent für gesetzlich Versicherte aufgebraucht sein, scheuen Sie sich bitte nicht und fragen nach Selbstzahler-Terminen.

Außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) und fragen nach dem HNO-ärztlichen Notdienst. In Notfällen wenden Sie sich an den Rettungsdienst (Tel. 112).